Hilfeleistung klein – Wasser im Keller

Datum: 5. Juli 2018 
Alarmzeit: 19:35 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Blessenbach Unterstraße 
Einsatzleiter: L.Eichhorn 
Mannschaftsstärke: versch. 
Fahrzeuge: TSF-W Blessenbach, TSF-W Edelsberg 
Weitere Kräfte: Gerätewagen Hochwasser Fw Weilburg 


Einsatzbericht:

Im Rahmen der Erkundung der Unterstraße konnte an dieser Adresse auch niemand angetroffen werden. Die Nachbarin hatte bereits 1 Meerschweinchen im Hof gerettet und teilte uns mit sie hätte einen Schlüssel zum Wohnhaus. Da der Wohnbereich nicht betroffen war musste dieser nicht betreten werden. Im Zuge der weiteren Erkundung stellten wir Kellerfenster zur Straße fest und vermuteten daher Wasser im Keller. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleitfahrzeug in Elkerhausen sollten wir vorerst nichts unternehmen. Währenddessen zeigte uns die Nachbarin eine Tür zu einem Treppenabgang. Diese Tür war unverschlossen (die Bewohner waren im Urlaub!) und wir konnten vom Treppenpodest aus einen Wasserstand von ca. 1m feststellen. Da wir nicht über geeignetes Gerät verfügten wurde hier der Gerätewagen Hochwasser eingesetzt. Die Kameraden aus Weilburg wurden durch Personal der Feuerwehr Blessenbach unterstütz um Leistungsfähige Pumpen in den Keller vorzunehmen. Da nicht eindeutig erkennbar war wo der Sicherungskasten zu suchen ist, mussten wir hier auf den Energieversorger warten der das gesamte Haus Stromlos schalten musste. In der Zwischenzeit konnte so der Nachbarin geholfen werden (siehe nächster Bericht)
An dieser Einsatzstelle waren wir mit verschiedenen Helfern aus Edelsberg, Blessenbach und Weilburg rund 2 Stunden im Einsatz.