Feuer klein außerorts

Datum: 26. Juni 2019 
Alarmzeit: 17:19 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 14 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Hohe Straße – Richtung Fürfurt 
Einsatzleiter: GBI o. Vertreter 
Mannschaftsstärke: 1/7 
Fahrzeuge: Private PKW, TSF-W Blessenbach 


Einsatzbericht:

Am bisher wärmsten Tag des Jahres 2018 wurden wir über Sirene,Pager,SMS Alarmierung zu einem Feuer außerorts nach Fürfurt nachgefordert.
Die Kameradinnen und Kameraden der Tageseinsatzgruppe waren bereits seit 16:20 Uhr im Einsatz um 23 brennende Rundballen im Bereich der K436 (Fürfurt Richtung Hohe Straße) abzulöschen.
Aufgrund einer nicht ausreichenden Wasserversorgung in diesem Bereich, wurden erst die Kameraden der Feuerwehr Weilburg mit einem weiteren Löschfahrzeug sowie dem Tanklöschfahrzeug nachgefordert  um damit einen Pendelverkehr aufzubauen. Wir wurden angefordert um eine Wasserversorgung aus der Lahn bis zum nächsten Löschfahrzeug aufzubauen, damit die Feuerwehr Weilburg alsbald wieder abrücken konnte, um für Einsätze im eigenen Bereich verfügbar zu sein. Aus unserem Fahrzeug wurden ab Wasserentnahmestelle Lahn bis zum nächsten Löschfahrzeug rund 300m B Schlauch verlegt. Die gesamte Förderstrecke betrug 800m ab Wasserentnahmestelle bis Brandstelle. Die Kameraden die nicht beim Aufbau bzw. dem Betrieb der Förderstrecke eingebunden waren, standen als Ablösung an der Brandstelle bereit um den dort eingesetzten Kräften regelmäßige Ruhepausen zu ermöglichen. Mittels Traktor des Landwirts und viel Handarbeit wurden die Ballen auseinander gezogen und konnten dann abgelöscht werden. Zum Abschluss wurde die Brandfläche mit Netzmittel abgedeckt und der Abbau befohlen. Nach Einsatzende, Abbau und Aufrüsten der Fahrzeuge, war nach rund 5 1/2 Stunden und 36 Grad Temperatur, der Einsatz für uns beendet.

Ein Dank an alle Bürgerinnen und Bürger die uns in dieser Zeit mit Trinkwasser und Verpflegung versorgt haben.